Programm

Fachtag Medienbildung Sachsen 2017

09:00
09:30
10:00
10:30
11:00
11:30
12:00
12:30
13:00
13:30
14:00
14:30
15:00
15:30
16:00
16:30
Montag, 25. September 2017
Montag, 25. September 2017
Anmeldung
09:00 - 09:30
Anmeldung der Teilnehmenden

Eröffnung

Vorstellung der offenen Workshop-Themen
09:40 - 10:00

Jeder Teilnehmende kann Themen für die offenen Workshops vorschlagen. Zu Beginn des Fachtages werden diese Themen vorgestellt und die Teilnehmenden entscheiden sich für die beiden Themen, welche sie besuchen möchten.

Ihren Themenvorschlag können Sie im Vorfeld bei der Anmeldung einbringen oder zum Fachtag vor Ort - beide Varianten sind möglich. Möchten Sie Ihr Thema bei der Anmeldung einreichen, senden Sie uns bitte 2-3 knappe Sätze zu Ihrem Thema. "Ihren" Workshop sollten Sie zum Fachtag selbst moderieren. Keine Angst, es erwartet niemand, dass Sie Ihren Workshop methodisch vorbereiten - es geht vielmehr um einen ungezwungenen Austausch.

Weitere Informationen zu den offenen Workshops ...

Eröffnungsvortrag
10:00 - 11:00
Der (des)informierte Bürger im Netz. Wie soziale Medien die Meinungsbildung verändern – Herausforderungen, Chancen und Grenzen für die Medienpädagogik (Prof. Dr. Wolfgang Schweiger)

Der (des)informierte Bürger im Netz. Wie soziale Medien die Meinungsbildung verändern – Herausforderungen, Chancen und Grenzen für die Medienpädagogik

Prof. Dr. Wolfgang Schweiger, (Universität Hohenheim, Stuttgart) geht in seinem im Frühjahr erschienenen Buch der Frage nach, ob soziale Medien zu einer einseitigen Pseudo-Informiertheit von Bürgern führen und damit die Polarisierung der Gesellschaft verstärken. Lange waren journalistische Medien, alternative Angebote und die öffentliche Kommunikation unter Bürgern getrennt. In Facebook, YouTube, Google und Co. vermischen sie sich. Nachrichten, Verschwörungstheorien und Hasskommentare stehen direkt nebeneinander. Das überfordert die Medienkompetenz vieler Bürger. Obwohl sie das Nachrichtengeschehen kaum überblicken, fühlen sie sich gut informiert.

Pause

Workshop I
11:15 - 13:15
Inklusion in der Medienbildung (Netzwerk Inklusion mit Medien NRW)

Inklusion in der Medienbildung (Netzwerk Inklusion mit Medien NRW)

Inklusion ist ein oft genutztes Schlagwort, an dessen Umsetzung es aber nicht selten hapert. Doch wie sollten inklusive Projekte in der Medienbildung gestaltet werden? Der Workshop gibt Anregungen für die eigene medienpädagogische Arbeit, zeigt Rahmenbedingungen auf und präsentiert gelungene Beispiele aus der inklusiven Medienbildung.

Workshop II
11:15 - 13:15
Programmieren im Klassenzimmer (Calliope mini)

Programmieren im Klassenzimmer (Calliope mini)

Jedem Schulkind in Deutschland ab Klassenstufe 3 einen spielerischen Zugang zur digitalen Welt ermöglichen: Dieser Mission hat sich Calliope verschrieben. Der Calliope mini bietet unzählige kreative Möglichkeiten: Von einfachen Experimenten mit Licht und Sound bis zur Konstruktion eines Roboters. Mit wenigen Klicks können die Kids ihre eigenen Programme für den Mini-Computer erstellen und neue Anwendungen erfinden. Die Anwendungsmöglichkeiten im Schulalltag stehen im Mittelpunkt des Workshops.

Workshop III
11:15 - 13:15
Hass im Netz (debate//de:hate - Amadeu-Antonio-Stiftung)

Hass im Netz (debate//de:hate - Amadeu-Antonio-Stiftung)

Der Workshop will für das Phänomen Hate Speech sensibilisieren und Werkzeuge für den Umgang damit bereitstellen. Dabei geht es um zwei Ebenen: Mit Informationen und Recherchen aufzuklären, was Hate Speech ist und darum, wie dem entgegengetreten werden kann.

Mittagspause
13:15 - 14:00

offene Workshops
14:00 - 16:00
je vier Workshops parallel in zwei Durchgängen

je vier Workshops parallel in zwei Durchgängen

In diesem Teil des Fachtags werden Sie vom Teilnehmenden zum Teilgebenden. Dieses etablierte Format wird auch Bei einem Barccamp genannt. Sie bringen Ihre Inhalte eingibt es kein festes Programm und keine ausgewählten ReferentInnen., tauschen sich untereinander aus und Lernen voneinander. Es sind keine Inhalte oder Referent*innen vorgegeben. Sie können Ihr eigenes Thema einbringen!

Weitere Informationen zu den offenen Workshops ...

Abschluss der Veranstaltung
16:00 - 16:30
mit Teilnehmer*innenfeedback